Uelzener Hundekrankenversicherung

Die Uelzener bietet seit Anfang 2015 nun auch eine Krankenversicherung für den Hund an. Sie ist dabei die umfangreichste und die erste Hundekrankenversicherung ohne Selbstbeteiligung und ohne Jahreslimit – dafür allerdings auch die teuerste. Außerdem gibt es viele Zuschüsse zu wichtigen Vorsorgebehandlungen, wie Impfungen, Wurmkuren, Zahnreinigung, usw. Die wichtigsten Daten im Überblick:

  • Heilbehandlungen, Operationen, Vor- und Nachbehandlungen, Vorsorgeuntersuchungen
  • Kein Jahreslimit
  • Keine Selbstbeteiligung (* siehe Beschränkungen)
  • Zuschüsse für Kastration, Vorsorgebehandlungen, Hunderegistrierung mit Identifikationschip
  • Alternative Behandlungsmethoden (Homöopathie, Akupunktur, usw.)
  • 6 Monate Auslandsschutz (nur innerhalb Europas)
  • Erhöhung des Beitrages um 5% pro Jahr ab dem 5. Lebensjahr des Hundes
  • ab 84,18€ monatlich

Voraussetzungen

Rasse, Gewicht und Größe des Hundes sind egal, es gilt für alle Hunde der gleiche Beitrag. Eine Aufnahme des Hundes ist ab dem 3. Lebensmonat möglich. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Allerdings empfiehlt es sich den Hund so früh wie möglich zu versichern, da es bei einem höheren Eintrittsalter eine Selbstbeteiligung gibt.

Beschränkungen

Wenn Sie Ihren Hund vor seinem fünften Lebensjahr versichern, trägt die Uelzener Hundekrankenversicherung bei Operationen und Behandlungen die vollen Kosten ohne eine Selbstbeteiligung. Versichern Sie Ihren Hund jedoch erst zwischen seinem 5. und seinem 8. Lebensjahr, so tragen sie 20% der Kosten selbst. Beantragen Sie die Versicherung erst nach dem 8. Lebensjahr des Hundes, beträgt die Selbstbeteiligung 40%. Sie können allerdings beantragen trotzdem eine Selbstbeteiligung von 0% zu bekommen. Dadurch steigt der monatliche Beitrag allerdings an.

Diagnose und Behandlung von angeborenen Krankheiten, wie zum Beispiel der Hüftgelenksdysplasie, und deren Folgen werden nicht erstattet.

Nicht erstattet werden unter anderem die Kosten für:

  • Untersuchung und Behandlung von angeborenen Krankheiten und deren Folgen, wie zum Beispiel einer Hüftgelenksdysplasie
  • Krankheiten, die bereits bei Versicherungsbeginn oder während der Wartezeit vorhanden sind, und deren Folgen
  • Heilbehandlungen in Folge einer Epidemie

Hunde-Krankenversicherung

  • Jahreshöchstleistung unbegrenzt
  • keine Selbstbeteiligung
  • 6 Monate Auslandsschutz (nur Europa)
  • Viele Zuschüsse

Zurück zum Tarifvergleich