Worauf Sie beim Abschluss einer Hundekrankenversicherung achten müssen

Tipps zum Abschluss einer Hundekrankenversicherung

Wenn Sie sich entschieden haben eine Hundekrankenversicherung abzuschließen, sollten sie folgende Tipps noch beachten.

Rabattoptionen

Viele Anbieter bieten zu bestimmten Konditionen Rabatte auf Ihre Tarife an. So verringert sich der Beitrag bei den Versicherungen der Allianz zum Beispiel, wenn Sie eine höhere Laufzeit wählen oder gleichzeitig noch andere Versicherungen abschließen. Bei der Helvetia bekommen Sie Rabatte, wenn Sie mehrere Hunde gleichzeitig versichern.

Identifikationschip oder Tätowierung

Hier verhält es sich genau andersrum: Der Monatsbeitrag für die Versicherung erhöht sich bei manchen Anbietern, wenn weder Identifikationschip noch Tätowierung beim Hund vorhanden ist. Es kann sogar sein, dass Sie einen Hund ohne so ein Erkennungsmerkmal nicht versichern können.

Es gibt aber auch Versicherer, die Ihnen die Tierkennzeichnung mittels Chip bezahlen.

Allerdings empfiehlt sich eine Kennzeichnung Ihres Hundes ohnehin, da er so einfacher zu Ihnen zurückfindet, wenn er Ihnen mal entlaufen sollte. Zudem ist es in einigen Ländern, wie zum Beispiel Österreich, Pflicht.

Gesundheitsuntersuchung durch den Tierarzt

Bei der Helvetia erhalten Sie einen Rabatt von 3% auf den Monatsbeitrag, wenn Sie vor dem Abschluss der Versicherung eine Gesundheitsuntersuchung bei ihrem Tierarzt durchführen lassen und das Untersuchungsergebnis der Versicherung übermitteln. Ist Ihr Hund bei Antragsstellung bereits 4 Jahre alt, ist die Durchführung dieser Untersuchung sogar Pflicht.

Vorerkrankungen

Hat Ihr Hund bereits bekannte Vorerkrankungen? In diesem Falle sollten Sie diese mit angeben. Im Normalfall können Sie Ihren Hund trotzdem versichern, allerdings wird die Behandlung der bereits bekannten Erkrankungen dabei bei der Allianz zum Beispiel für die ersten 2 Jahre nicht erstattet. Informieren Sie sich vorher über die genauen Konditionen der Versicherungstarife.

Preisvergleich lohnt sich

Krankenversicherungen für Ihren Hund finden Sie in verschiedensten Preiskategorien. Teure Versicherungen bieten aber nicht immer mehr Leistung als günstige. Deshalb ist es wichtig, sich vorher genau zu informieren. Nutzen Sie dabei zum Beispiel unseren Hundekrankenversicherung-Tarifvergleich.